Dr. Josef Preitfellner


 
Mein Leistungsangebot umfasst die Erstellung von Strahlenschutzgutachten, Unterstützung und Beratung bei allen Fragen des Strahlenschutzes sowie Tätigkeiten als Medizinphysiker.
Die Leistungen sind wie folgt:

Umgang mit offenen radioaktiven Strahlenquellen

  • Ansuchen zur Errichtungs-, Betriebs- oder Umgangsbewilligung in Krankenhäusern, Ordinationen, Labors und weiteren Strahlenbetrieben bei offenen radioaktiven Strahlenquellen
  • Ansuchen für die Änderung oder Erweiterung von vorhandenen Strahlenschutzbewilligungen
  • Ansuchen für die Bewilligung von Einrichtungen und Anlagen für offene radioaktive Strahlenquellen
  • Gutachten zur therapeutischen Anwendung offener radioaktiver Stoffe (z.B. Radiojodtherapie, Palliativtherapie, SIRT, MIBI, Xofigo, Radiosynoviorthese, Radioimmuntherapie, Radiopeptidtherapie)
  • Gutachten für den Transport, Lagerung und Entsorgung offener radioaktiver Strahlenquellen
  • Messtechnisches Gutachten bzgl. der Strahlensicherheit von Wänden, Türen und Fenster in Strahlenanwendungsräumen
  • Strahlenschutzbelehrungen mit dem Schwerpunkt Arbeiten mit offenen radioaktiven Strahlenquellen, besondere Verhaltensregeln beim Umgang mit Alpha-Strahlern wie Radium-223, Actinium-225 und Thorium-227, Kontamination und Dekontamination beim Umgang mit offenen radioaktiven Strahlenquellen, Personenschutz, Inkorporationsmessungen


Umgang mit umschlossenen radioaktiven Strahlenquellen und Röntgengeräten

  • Ansuchen zur Errichtungs-, Betriebs- oder Umgangsbewilligung in Krankenhäusern, Ordinationen, Labors und weiteren Strahlenbetrieben bei umschlossenen radioaktiven Strahlenquellen und Röntgengeräten
  • Ansuchen für die Erweiterung bzw. Änderung von bestehenden Bewilligungen
  • Ansuchen für die Bewilligung von Einrichtungen und Anlagen für den Umgang mit umschlossenen radioaktiven Strahlenquellen und Röntgengeräten
  • Gutachten für den Transport, Lagerung und Entsorgung von umschlossenen radioaktiven Strahlenquellen
  • Messtechnisches Gutachten bzgl. der Strahlensicherheit von Wänden, Türen und Fenster in Strahlenanwendungsräumen
  • Messtechnische Prüfungen in der Umgebung von radioaktiven Strahlenquellen und Röntgengeräten
  • Strahlenschutzbelehrungen mit dem Schwerpunkt Arbeiten mit umschlossenen radioaktiven Strahlenquellen und Röntgengeräten sowie Personenschutz


Weitere Strahlenschutzbelange

  • Beratung und Mitarbeit bei behördlichen §17-Überprüfungen
  • Beratung und Unterstützung als Strahlenschutzbeauftragter
  • Beratung und Unterstützung bei der Entsorgung von radioaktivem Abfall
  • Erstellung von Sicherheitsanalyse, Störfallanalyse und Nofallplan
  • Erstellung eines Entsorgungskonzeptes für radioaktiven Abfall
  • Qualitätskontrolle in nuklearmedizinischen Einrichtungen
  • Beratung und Unterstützung bei nuklearmedizinischen Therapien (z.B. Radiojodtherapie, Palliativtherapie, SIRT, MIBI, Xofigo, Radiosynoviorthese, Radioimmuntherapie, Radiopeptidtherapie)
  • Beratung und Mitarbeit als Medizinphysiker





Nach oben